. .

Ausbildungsjahrgang 2015 gestartet

Vier Volontäre beginnen Nachwuchsjournalisten-Ausbildung beim SID

Auch für den Ausbildungsjahrgang 2015 stellte der SID wieder neue Volontäre ein. Das erfolgreiche Modell der SID Sportjournalistenschule wird die zukunftssichere multimediale Ausrichtung der journalistischen Grundausbildung weiter vorantreiben.

SID Sport-Journalisten-Schule

Im Mittelpunkt der 24-monatigen Basisausbildung an der Schule des Sport-Informations-Dienstes in Köln stehen die Vermittlung von Grundlagen wie Recherche, Schreibwerkstätten, Presserecht, das klassische Handwerk des schreibenden Journalisten und die Arbeit als Videoreporter. Außerdem: Multimediales Storytelling für moderne Bildschirmmedien, jeweils mit besonderem Augenmerk für die Besonderheiten im Sportjournalismus.
 
Stammredaktion der Journalistenschüler ist die SID-Zentralredaktion in Köln. Dort machen die Volontäre ihre ersten Praxiserfahrungen, nach einem einleitenden Theorieblock zu Beginn der Ausbildung. Dozenten sind erfahrene SID-Redakteure und -Reporter sowie externe Fachleute aus der Branche. Neben Seminaren zu Recherche, Sprache, Interviewführung, verschiedenen Darstellungsformen und einer umfassenden Kamera- und Videoschnitt-Schulung folgen im Verlauf der Ausbildung auch externe Stationen bei anderen Sportmedien, in der Sportredaktion der SID-Muttergesellschaft AFP (Agence France-Presse) in Paris und Einsätze bei sportlichen Großereignissen. Jeder SID-Schüler wird dabei individuell gefördert und kann sich nach einer Orientierungsphase spezialisieren.
 
Der SID hatte die Schule Anfang 2011 gegründet. Die Volontäre des ersten Jahrgangs waren unter Anleitung erfahrener Reporter z.B. bei der Frauen-Fußball-WM im Einsatz und bei der Schwimm- und Leichtathletik-WM Teil des Redaktionsteams. SID-Schüler Jan Mies wurde als einziger deutscher Teilnehmer für das Young Students Programme des Internationalen Sportjournalisten-Verbandes AIPS während der Universade 2011 in China ausgewählt.
 
Die Schüler erhalten für die zweijährige Ausbildung eine Ausbildungsvergütung. Ziel ist eine fundierte Vorbereitung auf die crossmediale Wirklichkeit journalistischen Arbeitens, in der Kombination kompakter Seminare und praktischer Erfahrung. Die SID-Sportjournalisten-Ausbildung ist vom Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) anerkannt; weitere Kooperationspartner sind die Deutsche Sporthochschule Köln und die Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation.